Ausflüge Dubai

DubaiDubai stellt eines der wirtschaftlichen und seit einigen Jahren auch touristischen Zentren der Region dar. Seine Vielfältigkeit zwischen weiten, malerischen Stränden, imposanten modernen Baudenkmälern und dem pulsierenden Leben der Millionenmetropole Dubai City lässt das Emirat heute als eines der attraktivsten Reiseziele im Mittleren Osten erscheinen.

Jumeirah Beach gilt allgemein als der schönste unter Dubais Stränden. Mit der Errichtung des Madinat Jumeirah Luxusressorts gesellte sich zur natürlichen Schönheit des Küstenstreifens am Persischen Golf ein menschengemachtes Paradies von einer Hotelanlage: als Lagunenstadt innerhalb Dubai Citys im Stil alter arabischer Paläste entworfen, wird das parkähnliche Areal von fast vier Kilometern an Wasserwegen durchzogen. Das Madinat Theatre, in welchem internationale Produktionen von Schwanensee bis hin zur 80er-Jahre-Rockshow dargeboten werden, befindet sich ebenfalls vor Ort.

Unweit der Anlage befindet sich mit dem Burj al Arab der Inbegriff des Luxus schlechthin. Das über 300 Meter in die Höhe ragende Hotel gilt mit seiner markanten Segelform als eines der Wahrzeichen Dubais. Seine Ausstattung sprengt die übliche 5-Sterne-Hotelskala bei weitem, weshalb es auch oft als 7-Sterne-Hotel bezeichnet wird. Und dies völlig zurecht: die kleinste Suite (“normale” Zimmer gibt es nicht) misst bereits fast 170 Quadratmeter und erstreckt sich über zwei Etagen. Acht Restaurants mit jeweils einzigartigem Interieur wie dem inmitten eines Meeresaquariums befindlichen Al Mahara verstehen sich darauf, alle Sinne anzusprechen. Wem die Preise für eine Übernachtung zu teuer erscheinen, dem steht das Hotel auch gegen Gebühr zur Besichtigung offen.

Ein weiteres Wahrzeichen der Stadt stellen die teilweise noch in Bau befindlichen Palm Islands dar – drei künstliche Inseln, die aus der Luft betrachtet als vom Strand ins Meer “hineinwachsende” Palmen erscheinen. Zu den drei palmenförmigen Inseln sollte sich in naher Zukunft eine Inselgruppe gesellen, welche in ihren Umrissen eine Weltkarte nachzeichnet.

Ein besonderes Highlight ist der Wolkenkratzer Burj Chalifa, mit seinen 828 Metern eines der höchsten Bauwerkes der Erde. Auf 452 Metern Höhe befindet sich eine der Öffentlichkeit zugängliche Aussichtsplattform; das Gebäude beherbergt neben Büroräumen und Privatwohnungen auch ein von Armani gestaltetes Hotel.

Wie in weiten Teilen der arabischen Welt ist Englisch heute neben der Amtssprache Arabisch als Alltagssprache weit verbreitet, was die Kommunikation zwischen Besuchern und Einheimischen deutlich erleichtert.
Obwohl Dubai unter den Golfstaaten als vergleichsweise liberal gilt, sollten Touristen berücksichtigen, dass dort das in bestimmten Bereichen äußerst strenge islamische Recht, die Scharia, gilt. Drogenbesitz wird mit mehrjährigen Haftstrafen geahndet, und bereits öffentlicher Alkoholkonsum ist strafbar.
Hierin ist Dubai bis auf weiteres in der islamisch-orientalischen Tradition verwurzelt. In allen anderen Bereichen hat es westlichen Metropolen wie London oder New York längst den Rang abgelaufen.

Dubai Ausflüge & Aktivitäten buchen

Interessante Ausflüge zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten, Touren zu den Ausflugszielen der Stadt und spannende Aktivitäten für einen Urlaub in Dubai kann man vorab bequem von zu Hause buchen: