Ausflüge Mallorca

MallorcaWer kennt sie nicht, die größte Baleareninsel im Mittelmeer – Mallorca. Neben Mallorca gehören die drei Hauptinseln Ibiza, Formentera und Menorca zur Inselgruppe. Die geschichtsträchtige Insel Mallorca wird im ersten Moment immer als Ballermann dargestellt. Nur wenige Menschen wissen, dass sie mehr ist, als nur Ballermann und Party. Nur eine kleine Gasse in Palma de Mallorca und die Strandbar Ballermann 6, ist die eigentliche Partymeile der Hauptstadt. Die Insel jedoch hat viel viel mehr zu bieten. Im Norden gibt es den bekannten Gebirgszug Serra de Tramuntana, der zum Wandern und Radfahren einlädt.

Badeorte erstrecken sich rund um die Insel, sei es Cala Millor im Osten oder Alcudia im Norden. Zahlreiche Hotels schlängeln sich am Meer entlang und der endlos weiße Sandstrand und das türkisblaue Meer laden zum Baden und Relaxen ein. Wassersport wird hier ebenfalls groß geschrieben, egal ob Surfen, Segeln oder Tretboot fahren, jedermann kommt hier auf seine Kosten.

Kultur kann man in der Hauptstadt Palma de Mallorca schnuppern. Die Stadt wurde durch die Römer gegründet und liegt an der Bucht Palma im Süden der Insel. Zur Stadt gehören der größte Hafen, der größte Flughafen und das Regierungszentrum der Balearen. Die Altstadt erstreckt sich hinter einer 1902 abgebrochenen Stadtbefestigung. Hauptsehenswürdigkeit ist die Kathedrale La Seu, die sich im Hafen, wie ein Koloss gen Himmel aufbäumt. Weitere 31 gotische Kirchen befinden sich in der Innenstadt und prägen das rustikale Stadtbild des autofreien Zentrums.

Im Norden der Insel befinden sich zwei Trinkwasserspeicherseen, die künstlich angelegt wurde. Flüsse und natürliche Seen gibt es auf der gesamten Insel leider nicht. Das Subtropische Klima trägt dazu bei, dass die Insel manchmal wochenlang keinen Regen sieht. Zu bestimmten Zeiten regnet es ziemlich oft und die ausgedürrte Landschaft verwandelt sich in ein sattes Grün. Die Pflanzenwelt umfasst 1.500 verschiedene Arten. Die Tierwelt ist weniger artenreich. Einige wenige Säugetiere leben auf der Insel, doch dafür umso mehr Vogelarten, nur einige Beispiel dafür sind der Purpur- und Seidenreiher, der Rosa-Flamingo und der Balearen-Sturmtaucher. Auf den großen Feldern und vor allem in den Gebirgsregionen sieht man viele verwilderte Hausziegen. An den Stränden findet man vorwiegend Reptilien und Amphibien, wie die Mallorca-Geburtshelferkröte. Hauptsprachen auf der Insel sind Katalanisch und Spanisch, doch auch der katalanische Dialekt, der Mallorqui genannt wird, sollte nicht vergessen werden.

Mallorca Ausflüge & Aktivitäten buchen

Interessante Ausflüge zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten, Touren zu den Ausflugszielen der Insel und spannende Aktivitäten für einen Urlaub auf Mallorca kann man vorab bequem von zu Hause buchen: