Ausflüge Rhodos

RhodosDie viertgrößte Insel von Griehenland ist Rhodos und befindet sich im Süden von der Ägäis. Rhodos hat über 115.000 Einwohner, wovon die Hälfte in der Inselhauptstadt Rhodos-Stadt leben. Rhodos zeigt sich den Urlaubern von seiner abwechslungsreich Seite. Im Norden liegen die Touristenregionen, im Osten existieren wunderschöne landschaftliche Abschnitte. Im Süden der Insel merkt der Urlauber den griechischen Flair besonders. Im Inselinneren kann ein erholsamer und ruhiger Urlaub verbracht werden.
Rhodos hat viele Sehenswürdigkeiten. Eine davon befindet sich in Mandraki. Vom Hafen aus hat der Urlauber einen traumhaften Blick auf die Stadt. Hier steht auch das Wahrzeichen der Stadt, eine Hirschkuh und ein Hirsch. Diese Tiere sollten die Insel von einer Schlangenplage befreit haben.

Die Altstadt von Rhodos ist von einer Stadtmauer umgeben. Von hier aus erreicht der Urlauber das Freiheitstor. Unweit des Tors gelangt man zur alten Ritterstadt, wo sich ein Hospital befindet, das den Johannitern gehört. Eine Rundfahrt durch Rhodos eignet sich hervorragend, um in Lindos Halt zu machen.
Die Perle der Insel und auch der meistbesuchte Ort ist Lindos mit seinem antiken Denkmal, der Akropolis. Aufgrund der hohen Lage erhält man einen atemberaubenden Blick über die Bucht und der weißen Dächer des Ortes. Im Landesinneren gibt es viele Naturschönheiten, die auch bei Wanderungen erkundet werden können. In Epta Pigés kann ein Wassertunnel besichtigt werden. Dieser hat eine Länge von rund 180 Metern, wo sich einer Saga nach Nymphen aufhalten.
Wer einmal eins mit der Natur werden will, sollte das Schmetterlingstal Petaloudes aufsuchen. Auf einer Länge von 1 km bekommt man üppige Vegetation, plätschernde Bäche und Wasserfälle, die man über eine Brücke überquert, geboten.

Die Insel eignet sich ausgezeichnet für einen Badeurlaub. Einer der beliebtesten Strände ist der Elli Strand, der sich in Stadtnähe befindet. Der Strand befindet sich an der Spitze der Insel und ist bei Urlaubern und Einheimischen sehr beliebt. Die Westküste eignet sich vor allem für die Menschen, die Wassersport lieben. Hier sorgen hohe Wellen und starker Wind dafür, dass sich vor allem Windsurfer wohl fühlen. Rhodos wird nicht umsonst die Sonneninsel genannt, denn hier scheint an 300 Tagen im Jahr die Sonne. In den Sommermonaten liegen die Temperaturen bei 30 Grad. Im Osten kann das Thermometer auch auf 40 Grad steigen. Die Wassertemperatur in der Ägäis liegt dann bei 25 bis 27 Grad.

Rhodos Ausflüge & Aktivitäten buchen

Interessante Ausflüge zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten, Touren zu den Ausflugszielen der Insel und spannende Aktivitäten für einen Urlaub auf Rhodos kann man vorab bequem von zu Hause buchen: